Unsere

Veranstaltungen

vhw Seminar "Ausnahmen und Befreiungen nach BauGB und LBO"

Die Anwendung der Instrumente „Ausnahmen“ und „Befreiungen“ bzw. „Abweichungen“, die im Bauplanungsrecht und im Bauordnungsrecht geregelt sind, ruft bei Planungs- und Bauaufsichtsbehörden teilweise große Unsicherheit hervor.

Weiterlesen …

vhw Seminar "Der vorhabenbezogene Bebauungsplan"

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan ist ein eigenständiges städtebauliches Instrument, mit dem Städte und Gemeinden in Kooperation mit Investoren städtebauliche Projekte zügig und passgenau planen und umsetzen können.

Weiterlesen …

vhw Seminar Messen, Berechnen und Beurteilen von Geräuschimmissionen

Lärm gehört zu den bedeutsamsten und schädlichen Umwelteinwirkungen. Die Lärmquellen sind vielfältig. Insbesondere Verkehrs-, Gewerbe- und Industrie-, aber auch Sport- und Freizeitlärm gehören dazu. Zur Feststellung, ob tatsächlich schädliche Umwelteinwirkungen vorliegen, ob und ggf. welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, ist die Ermittlung und Bewertung des Lärms von unerlässlicher Bedeutung.

Weiterlesen …

vhw Seminar Messen, Berechnen und Beurteilen von Geräuschimmissionen

Lärm gehört zu den bedeutsamsten und schädlichen Umwelteinwirkungen. Die Lärmquellen sind vielfältig. Insbesondere Verkehrs-, Gewerbe- und Industrie-, aber auch Sport- und Freizeitlärm gehören dazu. Zur Feststellung, ob tatsächlich schädliche Umwelteinwirkungen vorliegen, ob und ggf. welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, ist die Ermittlung und Bewertung des Lärms von unerlässlicher Bedeutung.

Weiterlesen …

vhw-Seminar Sicherung der Bauleitplanung - Vorkaufsrechte der Gemeinde

Vorkaufsrechte eröffnen Gemeinden die Möglichkeit, Grundstücke einer Nutzung entsprechend den städtebaulichen Vorstellungen der Gemeinde zuzuführen. Um mit den regelmäßig entgegenstehenden Interessen der beteiligten Privaten sachgerecht umgehen zu können, ist es wichtig, die rechtlichen Voraussetzungen und Grenzen des Vorkaufsrechts zu kennen.

Weiterlesen …